Bildung

Öffnen Sie die Motorhaube und trennen Sie das negative Batteriekabel. Dies ist nur erforderlich, wenn das Fahrzeug mit einem Antiblockiersystem ausgerüstet ist. Reinigen Sie die Außenseite des Master-Zylinder mit einem Tuch, um Schmutz zu entfernen und den Deckel öffnen. Legen Sie ein sauberes Tuch über der Oberseite des Tambours, um eine Kontamination zu verhindern.

Lösen Sie die Muttern an allen vier Rädern, und heben Sie die Vorder-und Rückseite des Fahrzeugs, die beide Seiten unterstützt mit zwei Ständen. Entfernen Sie die Muttern und entfernen Sie alle vier Räder.



Wenn Sie nur eine verstellbare Fußstütze haben, können Sie ein Rad in einer Zeit zu tun, beginnend mit dem rechten Hinterrad, dann das linke vordere, linke Hinterrad und vorne rechts.

Schließen Sie den Schlauch auf das Entlüftungsventil, die hoch oben auf der Innenseite des Bremssattels ist. Legen Sie das andere Ende des Schlauchs in einen Behälter.

Richten Sie Ihre Assistentin langsam pumpen das Bremspedal bis es hart und dann bei gedrückter ist.

Verwenden Sie einen Schraubenschlüssel, um das Entlüftungsventil zu öffnen, so dass die Luft, um zu beenden, und schließen Sie das Ventil. Wiederholen des Pumpvorgangs das Öffnen und Schließen, bis Bremsflüssigkeit fließt von dem Ventil. Schließen Sie das Ventil und den Schlauch abnehmen.

Überprüfen Sie den Flüssigkeitsstand im Hauptbremszylinder. Falls erforderlich, fügen Flüssigkeit bis zur Marke FULL ".

Bewegen Sie den linken Vorderrad und wiederholen Sie die Schritte 3-5.

Bewegen Sie das linke Hinterrad und wiederholen Sie die Schritte 3-5.

Bewegen Sie den rechten Vorderrad und wiederholen Sie die Schritte 3-5.

Ersetzen Sie die Räder und Radmuttern und senken das Fahrzeug von der Buchse stands.Tighten Radmuttern. Überprüfen Sie den Flüssigkeitsstand im Hauptbremszylinder zum letzten Mal, und fügen Flüssigkeit, wenn nötig. Schließen Sie die Kappe auf dem Hauptbremszylinder und den Minuspol der Batterie anschließen.